«

»

Juodkrante

Juodkrante, ehemals Schwarzort in Litauen

Juodkrante, ehemals Schwarzort in Litauen

Juodkrante (Schwarzort) ist der älteste Ort auf der Nehrung. Die umliegende Bewaldung hat ihn glücklicherweise davor geschützt, der Dünenwanderung zum Opfer zu fallen. Die neue Promenade lädt zum Flanieren am Haff ein. Bunte Fischerhäuser und schmucke Holzvillen – der Ort vermittelt ein hübsches Bild eines Fischerdorfes. In einem Park am Haff warten Skulpturen litauischer Künstler auf Bewunderer.

Der Hexenberg (Raganu kalnas) von Juodkrante ist unbedingt einen Besuch wert. Hier wird der Spaziergänger auf einem Rundweg in die litauische Märchenwelt entführt: 82 hölzerne Figuren entlang des Pfades verkörpern Sagen- und Märchengestalten und machen den Spaziergang zu einem zauberhaften Erlebnis. Eine kurze Bernstein-Blütezeit hatte das Dorf im 19. Jahrhundert, als große Vorkommen entdeckt wurden. Diese waren allerdings nach nur wenigen Jahrzehnten erschöpft.