«

»

Anreise

Per Flug

Litauen hat drei internationale Flughäfen: In der Hauptstadt Vilnius, in Kaunas und in dem Küstenort Palanga. Vilnius hat den größten Flughafen des Landes, er wird von den Fluggesellschaften Air Baltic, LOT (über Warschau), Lufthansa und SAS (über Kopenhagen) angeflogen. Kaunas wird von Air Baltic bedient, Palanga von Air Baltic und SAS. Die Verbindungen mit Air Baltic gehen in der Regel über Riga. Die Fluggesellschaft fliegt von Deutschland ab Frankfurt, Hamburg, Berlin, Düsseldorf und München.
Einen relativ guten Flugpreisvergleich bekommt u.a. bei dem Flugportal onlinetravel.

Mit der Fähre

In Klaipeda liegt der größte Fährhafen Litauens. Von hier gibt es Verbindungen mit DFDS nach Kiel, außerdem nach Schweden. Die Fährüberfahrt von Kiel nach Klaipeda wird mehrfach pro Woche angeboten und dauert etwa 21 Stunden.
Ein Transport von Fahrrädern und Autos oder Wohnmobilen ist auf den Fähren kein Problem. Neben Ruhesesseln sind verschiedene Kabinenkategorien für zwei bis vier Personen buchbar, außerdem Einzelbetten in geschlechtlich getrennten Sammelkabinen.

Über Land

Natürlich kann man auch mit dem Auto über Land nach Litauen reisen. Unterwegs durchquert man Polen sowie unter Umständen die Exklave Kaliningrad (Achtung: Das Kaliningrader Gebiet gehört zu Russland, damit nicht zur EU und nicht zum Schengen-Raum, es besteht Visums-Pflicht!). Die „Via Baltica“ (E 67) führt von Prag über Breslau nach Kaunas und ist streckenweise sehr gut ausgebaut. Richtung Norden führt sie weiter nach Riga und Tallinn.

Für die Anreise sollte man seinen Reisepass oder Personalausweis (Reisepass mit Visum bei Anreise über Kaliningrad), den Fahrzeugschein und seinen Führerschein mit sich führen. Die Grüne Versicherungskarte wird dringend empfohlen, ebenso eine Vollmacht, wenn man nicht selbst der Halter des Fahrzeugs ist.

Nähere Informationen zum Straßenverkehr in Litauen finden Sie hier.